skip to Main Content
Bergisches Land

Die Ausschreibung des Berufswahl-SIEGELS im Bergischen Land erfolgt seit 2004 alle zwei Jahre. Die Ausschreibung erfolgt unter der Federführung der Vereinigung Bergischer Unternehmerverbände e.V. (Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT) in Zusammenarbeit mit den Industrie- und Handelskammern, den Kreishandwerkerschaften, der Agenturen für Arbeit, den Schulämtern und dem Arbeitgeber-Verband Remscheid. Es können sich Schulen aus Wuppertal, Remscheid, Solingen und dem Nordkreis Mettmann beteiligen. Das SIEGEL-Zertifikat wird jeweils für vier Jahre verliehen; anschließend müssen sich die Schulen im Rahmen einer Rezertifizierung einer erneuten Bewertung unterziehen.

Die Kriterienkataloge entsprechen dem bundesweiten SIEGEL-Dachkonzept mit einem einheitlichen und wissenschaftlich fundierten Rahmen bei gleichzeitiger Wahrung regionaler Besonderheiten und regionaler Autonomie. Sie wurden zudem an das NRW-Programm „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA) angepasst.

Für ausführliche Informationen zur Zertifizierung klicken Sie hier.

 

Die Ausschreibung erfolgt alle zwei Jahre. Die nächste Ausschreibung beginnt mit dem Schuljahr 2018/19.

Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury, die mit Ausbildungsexperten und Schulvertretern besetzt ist.. Das Bewertungsverfahren umfasst auch Schulbesuche durch die Jury.

Ihr Ansprechpartner:

Jürgen Steidel
Leitung und Koordinierung

Vereinigung Bergischer
Unternehmerverbände e.V.
Wettinerstraße 11
42287 Wuppertal

T: 0202/2580-150
F: 0202/2580-115

steidel@vbu-net.de
www.vbu-net.de

Träger
Back To Top