Wir laden euch ein, auf
Berufsentdeckungsreise zu gehen –
mit der Smart Film Safari 2017/18.

Der spannendste Ausbildungsberuf,
den wir kennen!

Zeigt uns einen Ausbildungsberuf, den ihr besonders spannend findet oder gerne vorstellen wollt. Gibt es einen Betrieb in eurer Nähe, der eine Ausbildung für diesen Beruf anbietet? Dann macht eine Geschichte draus … und dreht womöglich bald euren eigenen Kurzfilm! Wie? Entwickelt ein Storyboard für eure Kurzfilmidee und reicht sie ein. Die Gewinner können ihre Ideen rund um den Ausbildungsberuf dann zusammen mit Filmprofis als Handyfilm umsetzen. Wir sind schon gespannt auf euren Beitrag!

Und ganz nebenbei: Ihr werdet zu SIEGEL-Botschaftern 2018!

Die Ausschreibung könnt ihr euch hier als PDF runterladen. Darin sind die Teilnahmebedingungen und Infos zu den technischen Details zu finden. Fragen in der Umsetzungsphase könnt ihr natürlich mit eurem professionellen Betreuer besprechen, der euch mit seinem Fachwissen jederzeit zur Verfügung steht.
> SmartFilmSafari-2018-Ausschreibung.pdf

Schaut auch auf unserer Facebook-Seite vorbei
> www.facebook.com/SmartFilmSafari


Euer Gewinn:

Ihr werdet zu bundesweiten Berufsorientierungsexperten und lernt von Profis das Filmen! Filmprofis begleiten und beraten euch beim Dreh eures Videoclips vor Ort. Ihr nehmt am Bundesfinale des Wettbewerbs teil – beim 4. bundesweiten Netzwerktag Berufswahl-SIEGEL an zwei Tagen im September 2018 in Berlin. Dort werden alle Gewinnervideos gezeigt. Ihr besucht die Deutsche Kinemathek – das Museum für Film und Fernsehen am Potsdamer Platz. Ihr übernachtet im Herzen der Stadt. Zudem wird der Videoclip auf YouTube, Facebook und Vimeo präsentiert.

Nach welchen Kriterien werden die besten Beiträge ausgewählt?

Originalität und Unterhaltsamkeit:
Gute Gesamtidee und Dramaturgie, interessante Personen, Szenen oder Orte, spannende Fakten, lustig, nachdenklich, künstlerisch, überraschend

Inhalt:
Auseinandersetzung mit dem Thema, informativ, verschiedene Perspektiven und Meinungen, interessanter Handlungsstrang

Anspruch:
Künstlerische Qualität und ansprechende Gestaltung des Bewerbungsvideos

Filmische Umsetzbarkeit:
Gute Planung, realistischer Drehort, Angaben zur Machbarkeit

Teamzusammensetzung:
Das Bewerberteam ist vielfältig zusammengesetzt (inklusiv)

Der Ablauf

  1. Eure Ideen für einen Kurzfilm.
    Wettbewerbsbeitrag einreichen bis zum 30. März 2018
  2. Auswahl der Gewinner-Teams im April 2018.
    Unsere Expertenjury wählt im April 2018 aus den Bewerbern 10 Filmteams mit den kreativsten Ideen zum Thema aus. Anschließend werden alle Teams benachrichtigt, die am Wettbewerb teilgenommen haben.
  3. Dreharbeiten von Mai bis August 2018.
    Die Gewinner-Teams bekommen einen Filmprofi zur Seite gestellt und setzen in ihrer Schule oder ihrer Region ihre Idee als Videoclip um, auch der Betrieb kann einbezogen werden. Der Dreh findet an einem Tag zwischen Mai und August statt. Der genaue Termin wird gemeinsam mit dem Filmprofi festgelegt.
  4. Bundesfinale in Berlin im September 2018.
    Die zehn Sieger-Teams kommen nach Berlin ins Finale. Ihre Videoclips werden beim 4. bundesweiten Netzwerktag Berufswahl-SIEGEL gezeigt und der Bundessieger gekürt.

  5. > zur Anmeldung

Die Gewinner 2015 / 2016

Die vier Jungen vom Team „The Marvels“ führen uns in ihrem Smartfilm die Stationen der Berufsorientierung an der Ganztagshauptschule Hakemicke in Olpe sehr anschaulich und mit viel Humor vor Augen. „Wenn man Kfz-Mechatroniker, Sekretärin, Gärtner, Lehrerin oder … werden will, dann ist man an unserer Schule richtig!“ lautet die Botschaft des Videoclips. Dieser Satz hält den Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Sekunde des Films


> Hier alle 10 Gewinnerfilme


 
logo-schulewirtschaft_neu
logo-netzwerk_neu