skip to Main Content

Berufswahl-SIEGEL in Schleswig-Holstein verliehen

20 Schulen haben in diesem Jahr in Schleswig-Holstein das Zertifizierungsverfahren erfolgreich bestanden und wurden am 12. November 2021 feierlich ausgezeichnet. Das Berufswahl-SIEGEL wird im „echten Norden“ vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur getragen und Ministerin Karin Prien ließ es sich nicht nehmen, alle 20 zertifizierten Schulen herzlich zu einer Übergabe im festlichen Rahmen einzuladen.

Neben Ministerin Prien hielten die weiteren Kooperationspartner lobende Grußworte: Michael Thomas Fröhlich, Hauptgeschäftsführer des UVNord, hob die Bedeutung guter Beruflicher Orientierung von Schülerinnen und Schülern für die Wirtschaft hervor. Frau Haupt-Koopmann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit, appellierte an die Jugendlichen, die ihnen gebotenen Chancen zu nutzen, die eigene berufliche Zukunft in die Hand zu nehmen. Pandemiebedingt konnte der Festakt nur mit einem begrenzten Personenkreis aus Schulen und Laudatorinnen und Laudatoren stattfinden. Von diesen erhielt jede einzelne Schule sehr wertschätzende Worte zur gelebten Beruflichen Orientierung.

Zum kulturellen Rahmenprogramm trugen Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Kronshagen mit einem musikalischen Beitrag ebenso bei wie eine Schülerin und ein Schüler der Dannewerkschule Schleswig mit einem außergewöhnlichen Poetry Slam zum Thema Berufliche Orientierung.

Das Berufswahl-SIEGEL Schleswig-Holstein ist eine Erfolgsgeschichte: In diesem Jahr fand der sechste Durchlauf des Verfahrens statt. Insgesamt 116 Schulen in Schleswig-Holstein haben sich seit dem Start 2016 auf den Weg gemacht, ihre Berufliche Orientierung extern evaluieren zu lassen. Das sind knapp 30 Prozent aller möglichen Schulen und bedeutet für die Berufliche Orientierung in Schleswig-Holstein insgesamt einen deutlichen Qualitätsschub.

2021 sind 6 neue Schulen dabei, 14 Schulen wurden rezertifiziert:

Erstzertifizierung:

  1. Gemeinschaftsschule Kronshagen
  2. Hans-Brüggemann-Schule in Bordesholm
  3. Johann-Comenius-Schule Thesdorf
  4. Klaus-Groth-Schule Heide
  5. Kurt-Tucholsky-Schule Flensburg
  6. Berufliche Schule Pinneberg

Rezertifizierung:

  1. Berufliche Schule des Kreises Stormarn, Oldesloe
  2. Berufliche Schule Elmshorn
  3. Boje-C.-Steffen Elmshorn
  4. Comenius-Schule Quickborn
  5. Dannewerkschule Schleswig
  6. Erich Kästner Gemeinschaftsschule Barsbüttel
  7. Erich Kästner Schule Silberstedt
  8. Friedrich-List-Schule RBZ/BBS Lübeck
  9. Johannes-Brahms-Schule Pinneberg
  10. LandesFöZ Hören u. Kommunikation Schleswig
  11. Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand
  12. RBZ Eckener-Schule Flensburg
  13. RBZ Norderstedt
  14. Regionales Berufsbildungszentrum Wirtschaft der Stadt Kiel

Außerdem wurden zum vierten Mal zwei Schulen aus Schleswig-Holstein als Botschafterschulen auf dem Netzwerktag des Bundesnetzwerks ausgezeichnet, diesmal die Dannewerkschule Schleswig und die Friederich-List-Schule Lübeck.

Schleswig-Holstein

Dannewerkschule in Schleswig

Friedrich-List-Schule in Lübeck

Back To Top