skip to Main Content

Berufswahl-SIEGEL in Thüringen verliehen

Zum 14. Mal wurde am 18. Dezember in der Landeshauptstadt Erfurt die vorbildliche Berufliche Orientierung an Thüringer Schulen mit dem Thüringer Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet. Schulleitungen, Lehrkräfte und die Schülerinnen und Schüler nahmen die begehrte Ehrung in der IHK Erfurt entgegen. Für ihre nachhaltigen Leistungen in der Beruflichen Orientierung erhalten in diesem Jahr 16 allgemeinbildende Schulen die Auszeichnung, davon drei Schulen erstmalig.

Vielfältige praxisorientierte Angebote zur Beruflichen Orientierung zeichnen die SIEGEL-Träger-Schulen aus. Neben regelmäßigen Praxistagen bereichern beispielsweise Mitarbeitende aus Unternehmen die Unterrichtsinhalte. Auf diese Weise gelingt eine alltagsnahe Verknüpfung von SCHULE und WIRTSCHAFT. Basis für die Bewerbung ist das Online-Tool „Gute Berufsorientierung“ (www.kompetenztest.de/schulportal). Im Zuge des Bewerbungsverfahrens waren danach Expertenteams vor Ort und bewerteten die Qualität der Beruflichen Orientierung. Die Jury  aus Unternehmen, Kammern und Verbänden, der Agenturen für Arbeit, des Thüringer Bildungsministeriums, von SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen und der Landeselternvertretung prüften in den Bewerberschulen, wie sich die Jugendlichen langfristig und individuell auf die Berufs- und Studienwahl vorbereiten. Deutlich wurde dabei, dass in den ausgezeichneten Schulen mit klaren Konzepten, nachhaltigen Aktivitäten und festen regionalen Partnern gearbeitet wird. So können die jungen Menschen verschiedene Bildungswege kennenlernen, ihre persönlichen Fähigkeiten einschätzen, ihre Berufs- und Studienwahl begründen und eine Strategie für sich entwickeln und umsetzen.

Erst-Zertifizierungen 2019:

  • Schule am Zoopark
  • Staatliches regionales Förderzentrum, Erfurt
  • Staatliche Regelschule “Conrad Ekhof”, Gotha
  • Staatliche Regelschule “Am Rennstieg”, Behringen

Re-Zertifizierungen 2019:

  • Staatliches regionales Förderzentrum, Apolda
  • Lyonel-Feininger-Gymnasium, Buttelstedt/Mellingen
  • Staatliches Gymnasium “Marie Curie”, Worbis
  • Staatliches regionales Förderzentrum “Siegfried Schaffner”, Kahla
  • Staatliche Regelschule “Hans Settegast”, Bad Köstritz
  • Adolf-Reichwein-Gymnasium, Jena
  • Staatliche Regelschule, Schmalkalden
  • Staatliche Regelschule Kurt Löwenstein, Unterwellenborn
  • Staatliche Regelschule “Dr. Carl Ludwig Nonne”, Hildburghausen
  • Staatliche Regelschule “Bertha von Suttner”, Mechterstädt
  • Pestalozzischule Eisenach, Staatliches regionales Förderzentrum, Eisenach
  • Staatliche Gemeinschaftsschule, Stadtilm
  • Staatliche Regelschule “Robert Bosch”, Arnstadt

Herzlichen Glückwunsch!

Back To Top