skip to Main Content

Deutscher Lehrkräftepreis – SIEGEL-Schulen sind gut vertreten

Die Gewinner des Deutschen Lehrkräftepreis stehen fest – dabei wurden auch Lehrkräfte aus Schulen mit Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Innovative digitale Berufsorientierung

Für besonders innovativen Unterricht gewannen Konrad Schaller und Anne Zeng vom Carl-von-Ossietzky-Gymnasium in Berlin den ersten Preis für das Projekt „Digitale Berufsorientierung“. Den äußeren Anstoß hatten die Zwänge der Schul­schließung im Lockdown gegeben: Die beiden Lehrkräfte an dieser SIEGEL-Schule entwickelten digitale Umsetzungen für die Kurs-Inhalte von „Studium & Beruf.“ Dabei gefiel der Jury besonders gut, dass eine hohe Aktivierung der Schülerinnen und Schüler erreicht werden konnte. Zum Projekt gehören zudem ein „Berufeblog“ mit Interviews von Expertinnen und Experten, der Podcast „Ausbildungsberuf“, Lernspiele zum Studien-ABC oder auch die Online-Veranstaltung „Schüler:innen fragen Studierende“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorbildliche Schulleitung

In dieser Kategorie wurden Micha Pallesche und Dominik König-Kurowski, Rektor und Konrektor der Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe in Baden-Württemberg mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Beide sind im Netzwerk Berufswahl-SIEGEL keine Unbekannten und haben schon bei Netzwerktagen – mit großem Zuspruch – referiert. Sie verstehen vor allem die Schulentwicklung als ihre Aufgabe und setzen dabei auf die Partizipation aller Beteiligten, auch des Quartiers und der Kooperationspartner. Auch in der Kategorie „Ausgezeichnete Lehrkräfte“ sind SIEGEL-Schulen vertreten.

Wettbewerb 2022 startet

Elf Lehrkräfte, vier Teams und vier Schulleitungen aus zehn Bundesländern wurden in der Wettbewerbsrunde 2021 ausgezeichnet. Wichtig: Es sind die Schülerinnen und Schüler, die eine Lehrkraft für den Preis „Ausgezeichnete Lehrkräfte“ vorschlagen, Lehrkräfte einer Schule können ihre Schulleiter oder Schulleiterin für „Vorbildliche Schulleitung“ nominieren, während für „Unterricht innovativ“ Lehrkräfte selbst ihre eigene Unterrichtsidee einreichen. Die neue Runde ist soeben gestartet: https://lehrkraeftepreis.de/

Träger des Wettbewerbs sind die Heraeus Bildungsstiftung und der Deutsche Philologenverband. Sie wollen mit der Auszeichnung die Leistungen von Lehrkräften und Schulleitungen würdigen und in den Vorder­grund der öffentlichen Wahrnehmung rücken. Als Schirmherrin konnte Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger gewonnen werden. 

Back To Top