skip to Main Content

So war der bundesweite Netzwerktag Berufswahl-SIEGEL

Der Netzwerktag Berufswahl-SIEGEL fand in diesem Jahr online statt: 250 Teilnehmende loggten sich am 29. September um 16 Uhr ein und verfolgten den Live-Stream. Matthias Rust, SCHULEWIRTSCHAFT Hessen, führte als Moderator souverän und humorvoll durch den Nachmittag.

Ein Videoclip über ein innovatives Startup eröffnete das Thema des Tages: “Selbstständigkeit als berufliche Option.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Filmporträt eines Startups, das Menschen mit einer Sehinderung hilft: Videotovoice! Fabian Fornalski stellt uns die Idee und den Menschen dahinter vor.

Die Gründerinnen des Startup Billess, Katrin Lech und Naomi Jaguttis, finden es spannend und erfüllend, selbst eine Idee umsetzen zu können, sie schätzen den Freiraum, den eine eigene Firma bietet. „Wir sind persönlich sehr gewachsen“, betonten beide. Während Katrin in der Schule schon mit JUNIOR üben konnte, vermisste Naomi an ihrem Gymnasium die Praxiserfahrung.

Schulleiterin Corinna Lowin, Max-Planck-Gymnasium Düsseldorf, stellte heraus, wie viel die Schule pädagogisch im Vorfeld tun kann – ob mit oder ohne Schülerfirma –, indem sie Wettbewerb und Frustrationstoleranz fördert und gute Vorbilder erfahrbar macht, z. B. durch Begegnungen mit Unternehmern oder Gründerinnen. Auch handlungsorientierte Projekte zeigen den Jugendlichen, dass man etwa schaffen kann, sich ein Ergebnis zeigt, und wie man gut zusammenwirken kann. Ihre Schülerin Gonche Falatoon-Zadeh bestätigte das, sie kann sich eine Gründung sehr gut für sich selbst vorstellen.

Auch Daniel Bartel hat zu Schulzeiten an JUNIOR teilgenommen, sein Startup läuft seit 8 Jahren erfolgreich. Was er der Schule sagen möchte: Mach den Kindern und Jugendlichen Mut! Das Handwerkszeug kann man später noch lernen, die Grundhaltung muss schon gelegt sein. Daniel berät andere Startups und hilft ihnen, nicht am Markt vorbei zu entwickeln, sondern im Kontakt mit den Kunden. Sein flammendes Plädoyer für Selbstständigkeit zeigte echten Startup-Spirit. Im Chat konnten die Gäste, darunter vor allem viele Schule, aber auch Trägerregionen, Unternehmen und Berufsberatungen, parallel Fragen stellen und Hinweise auf Erfahrungen, Tools und Themen geben. Yvonne Kohlmann betreute den Chat und brachte die Beiträge der Gäste in die Diskussion ein.

SIEGEL-Schulen aus den Bundesländern, die sich beim Thema Selbstständigkeit in der Berufsorientierung hervortun, wurden als Botschafterschulen 2020 geehrt. Die Namen und Projekte der Schulen finden sich in der Tagungsbroschüre. Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer gratulierte den Botschafter-Schulen mit einem Video-Gruß sehr herzlich!

Die Preisverleihungen werden vor Ort von den Trägern nachgeholt, in Berlin fanden sie bereits statt.

Die Carl Zeiss Schule und die Paul Löbe Schule bei der Preisverleihung in Berlin.

Der Netzwerktag wurde ergänzt durch Hinweise auf die Angebote des Bundesnetzwerks Berufswahl-SIEGEL und interaktive Abfragen nach dem weiteren Bedarf der Schulen an Themen und Angeboten.

Sehen Sie hier die Aufzeichnung des Netzwerktags:

Back To Top