skip to Main Content

Diskussionsrunde auf der „didacta“: Wie soll sich die Wirtschaft in der Schule engagieren?

> BDA-Diskussionsforum
Mittwoch, 20. Februar 2019
11.00 bis 11.45 Uhr
„didacta“ Messe Köln
Halle 8 B51

Junge Menschen brauchen einen guten Übergang von der Schule in den Beruf – unbestritten. Frühzeitige Praxiserfahrungen im Betrieb unterstützen die Berufs- und Studienorientierung – auch unbestritten. Aber das Thema „Wirtschaft – Schule“ löst auch immer Kontroversen aus – und ist hochgradig strittig. Medien und Gewerkschaften kritisieren immer wieder, Betriebe wollten die jungen Menschen nur frühzeitig manipulieren und unkritisch machen. Wie soll denn aber Berufliche Orientierung gehen ohne Betriebe? Und ökonomische Bildung ist für junge Menschen auch nicht schlecht, sondern hilfreich, wenn sie über den Tellerrand des Betriebs hinaus einen Überblick über wirtschaftliche Entwicklungen gewinnen wollen. Die Wirtschaft engagiert sich zeitgleich mehr denn je in der Zusammenarbeit mit Schulen, weil sie dringend Fachkräfte sucht.

Das BDA-Diskussionsforum stellt sich diesem kontroversen Thema! Über die richtige Art und Weise der Kooperation von Schule und Wirtschaft diskutieren Politik, Schule, Arbeitgeber und Gewerkschaften bei dieser Podiumsrunde, natürlich auch mit dem Publikum.

Es diskutieren:

  • Staatssekretär Mathias Richter
    Ministerium für Schule und Weiterbildung, Nordrhein-Westfalen – führt zurzeit das Schulfach „Wirtschaft“ in NRW ein
  • Dr. Hans Jürgen Metternich
    Evonik Industries AG, Vorsitzender SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland – plädiert für faire Zusammenarbeit auf Augenhöhe
  • Marlis Tepe
    Bundesvorsitzende Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) – kritisiert heftig das Engagement der Wirtschaft in der Schule
  • Gisela Mendritzki
    Schulleiterin der Albert-Schweitzer-Realschule plus, Mayen – kooperiert als Schule eng mit der Wirtschaft vor Ort

 

Es moderiert Jan Martin Wiarda – der Journalist, der immer alle Bildungsinfos zuerst hat
>
zum BLOG

Die didacta ist die größte Bildungsmesse Europas. Sie findet dieses Jahr in der Messe Köln statt vom 19. bis 23. Februar 2019.

Back To Top