skip to Main Content

Erste bundesweite SIEGEL-Evaluation in den Startlöchern – Wie sehen Sie das SIEGEL?

Wie nehmen Schulen das SIEGEL wahr? Warum bewerben sich Schulen für das SIEGEL? Welche Wirkung hat das SIEGEL? Wie lässt sich das SIEGEL weiterentwickeln? Diese und andere Themen stehen im Mittelpunkt der ersten bundesweiten SIEGEL-Evaluation.

Für die Evaluation wurde ein Online-Fragebogen von Prof. Dr. Julia Schütz und ihrem Team an der FernUniversität in Hagen entwickelt. Unterstützt wird das Vorhaben von Prof. Dr. Thorsten Bührmann (MSH Medical School Hamburg), der bereits seit vielen Jahren für die wissenschaftliche Begleitung des Berufswahl-SIEGELs auf Bundesebene zuständig ist.

Die Evaluation  geschieht in Interviewform:

  • Wer wird befragt?
    Berufs- und Studienwahlkoordinator/innen und (stellvertretende) Schulleitungen von Schulen, die bereits mit dem SIEGEL zertifiziert sind, deren Zertifizierung ausgelaufen ist oder  die noch nie mit dem SIEGEL zertifiziert waren.
  • Wie erfolgt die Evaluation? 
    10–15-minütige Online-Befragung
  • Wie ist der Fragebogen entstanden?
    Im Vorfeld haben zahlreiche Interviews mit einzelnen Schulvertreter*innen stattgefunden, es wurden vorliegende regionale Evaluationen ausgewertet und intensive Diskussionen mit den regionalen SIEGEL-Trägern geführt. Hierdurch konnten wir zentrale Themen bestimmen, die sowohl für die Schulen als auch die SIEGEL-Verantwortlichen besonders relevant sind. Die besondere Herausforderung bestand  dann darin, in einem zentralen Fragebogen alle regionalen Besonderheiten angemessen zu berücksichtigen.
  • Wie kann ich mitmachen?
    Die Befragung startet im Herbst. Die Schulen werden über Ihre regionalen SIEGEL-Ansprechpartner infor
    miert

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Back To Top