skip to Main Content

Schulen finden es spannend und anregend, wie andere Schulen die Herausforderungen angehen, vor denen alle stehen.  Sie wollen sich austauschen und voneinander lernen. Diese Möglichkeit will auch das Bundesnetzwerk Berufswahl-SIEGEL gerne bieten.

 

Sie haben in der Beruflichen Orientierung Ihrer Schule eine besondere Idee, eine bewährte Praxis? Einen neuen Ansatz, ein Erfolgsrezept, einen Tipp, der auch für andere Schulen interessant ist?

Sie erfüllen  ein oder mehrere Kriterien des Bewerbungskatalogs für das Berufswahl-SIEGEL besonders gut?

Hat die Jury beim Feedback einen Punkt als vorbildlich hervorgehoben?

 

Dann stellen Sie Ihr gutes Beispiel hier auf der neuen Plattform „Good Practice“ ein. Und schauen Sie demnächst die guten Beispiele anderer Schulen an, die hier stehen werden.

Die „Good Practice“ Beispiele orientieren sich am Kriterienkatalog des Zertifizierungsverfahrens. Dann sehen auch andere Schulen, was man z.B. bei der Elternarbeit, dem Betriebspraktikum oder dem Qualitätsmanagement alles so machen kann und was sich bewährt hat. Schulen, die sich für das Berufswahl-SIEGEL bewerben wollen, gewinnen ein besseres Verständnis der Anforderungen. Und auch erfahrene Schulen gewinnen nochmal neue Anregungen.

Back To Top