Skip to content

In der Region Westfälisches Ruhrgebiet, das die Städte Dortmund und Hamm sowie den Kreis Unna mit 10 Gemeinden umfasst, wird das Berufswahl-Siegel seit 2005 vergeben.

Träger des SIEGELs ist die Stiftung Weiterbildung Kreis Unna. Zu den Förderern zählen Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland, Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, Kommunales Jobcenter Hamm AöR, Kreis Unna, Stadt Dortmund, Stadt Hamm, Stiftung Weiterbildung Kreis Unna, Unternehmensverbände Dortmund und Umgebung, Unternehmensverband Westfalen-Mitte e.V. und Wirtschaftsförderung Kreis Unna.

Mit dem Kriterienkatalog bewerben sich weiterführende Schulen um das SIEGEL und stellen im Kriterienkatalog ihre Angebote zur Studien- und Berufsorientierung (SBO) dar. Der Kriterienkatalog ist in drei Bereiche gegliedert: Aktivitäten und Maßnahmen zur Studien- und Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler, zur innerschulischen Organisation der Studien- und Berufsorientierung sowie zur Vernetzung mit weiteren Akteuren.

Schulen, die sich um eine Anschlusszertifizierung bewerben, setzen sich zudem mit dem SIEGEL-Feedback, das sie im Audit von der Jury erhalten haben, auseinander.

Der Kriterienkatalog entspricht in allen Regionen dem bundesweiten SIEGEL-Dachkonzept mit einem einheitlichen und wissenschaftlich fundierten Rahmen. Die Vorgaben des Landesprogramms “Kein Anschluss ohne Abschluss – Neues Übergangssystem Schule-Beruf in NRW” sind berücksichtigt.

Die Zertifizierungsrunde beginnt im August/September, die Bewerbungsfrist läuft bis Mitte Dezember. Zwischen Februar und April kommen die Auditteams in die Schulen. Zum Schuljahresende werden schließlich die Berufswahl-SIEGEL feierlich verliehen.

Der SIEGEL-Prozess wird in der Region jährlich ausgeschrieben.

Die Jury des Qualitätssiegels Schule -> Beruf setzt sich paritätisch zusammen mit Juroren aus den Bereichen Schule und Wirtschaft. In kleinen Teams besuchen die Juroren die qualifizierten Schulen vor Ort und geben eine Entscheidungsempfehlung in die Gesamtjury. Diese entscheidet letztendlich über die Vergabe des Siegels.

Weitere Informationen zur Jury finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin:

Maike Augustin

Stiftung Weiterbildung
Wirtschaftsförderung Kreis Unna
Friedrich-Ebert-Straße 19
59425 Unna

T: 02303 27-4790
F: 02303 27-1490

m.augustin@wfg-kreis-unna.de
www.wfg-kreis-unna.de

An den Anfang scrollen