Online-Workshop:

JUNIOR Schülerfirmen in der Förderschule

Wie schafft man es, Jugendlichen betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse realitätsnah zugänglich zu machen und ihre Berufliche Orientierung zu fördern? Ganz einfach, man lässt sie ein eigenes Unternehmen gründen – gerade in Förderschulen.

In unserer Onlineveranstaltung möchten wir Einblicke geben:
… wie Förderschulen Schülerfirmen etablieren können
… wie mit der neuen Umsatzsteuerpflicht umgegangen werden kann
… in eine erfolgreiche Schülerfirma

Stefanie Schuhl, IW JUNIOR gGmbH informiert, wie die Gründung und Durchführung einer Schülerfirma durch das „JUNIOR Schülerfirmen-Programm“ unterstützt werden kann. Wie die Umsetzung dann aussehen kann und wie ihre Schülerinnen und Schüler davon profitieren, zeigen uns Tilo Bödigheimer und Steffen Jakowski von der Hardbergschule Mosbach konkret mit der Schülerfirma "Neonboards".

Im Anschluss freuen wir uns auf Ihre Fragen, Erfahrungen und einen gemeinsamen Austausch.

Etablieren von Schülerfirmen in der Förderschule

ein möglicher Umgang mit der neuen Umsatzsteuerpflicht

Tipps und Tricks einer erfahrenen Schülerfirma

Austausch mit anderen Schulen


Siegel Akademie Portrait Lisa Schum 600x400px
Lisa Schum
Servicestelle SCHULEWIRTSCHAFT
Mail versendenFacebookInstagramLinkedin
Siegel Akademie Portrait Stefanie Schuhl 600x400px
Stefanie Schuhl
IW JUNIOR gGmbH
Siegel Akademie Portrait Steffen Jakowski 600x400px
Steffen Jakowski
Hardbergschule Mosbach
Siegel Akademie Portrait Tilo Boedigheimer 600x400px
Tilo Boedigheimer
Hardbergschule Mosbach
Anmel­dung
scribble-formular

über folgenden Link:

https://eveeno.com/250070053

 

Bei (Rück)Fragen gerne eine Email an:

schum@schulewirtschaft-bw.de